Bezirksmeisterschaften Junioren / Elite Kunstradfahren

  • Posted on: 25.02.2008
  • By: Gunter

Die Bezirksmeisterschaften der Junioren und Elite im Kunstrad- und Einradfahren fanden in Wendlingen statt. Diese gut organisierte Veranstaltung wurde durch den krankheits- bzw. verletzungsbedingten Ausfall von zirka einem Viertel der gemeldeten Sportlern zeitlich reduziert, so dass der Wettkampf recht flott über die Bühne ging.

Ganz gut vertreten war der RSV mit Manuel Brand (1er Männer), Oliver und Daniel Gronbach (2er Junioren), sowie zwei 4er Einrad-Mannschaften. Die Vierer-Einrad-Mannschaft der Junioren mit Stefanie Anger, Gina Hermann, Mara Schlatterer und
Jakob Spinnler konnte krankheitsbedingt nicht an den Start gehen.

Die beiden Vierer-Einrad-Mannschaften der Juniorinnen hatten einen recht guten Tag erwischt. Trotzdem dass Mannschaft 1 mit Annika Bootsmann, Anke Kreher, Tina Kreher und Kathrin Thorenz die Übung Innenstern nicht richtig zeigen konnte und diese mit 50% abgewertet wurde, gelang ihr die anderen Übungen, wie die ganze Sterndrehung, umso besser. Am Ende erreichten sie mit 84,75 Punkten ein hervorragendes Ergebnis.

Mannschaft 2 mit Monika Bintz, Carolin Braun, Franziska Hillebrand und Cornelia Steinhauser griff bei der Übung Flügelmühle zu spät, die Folge war eine 50%-Abwertung dieser Übung. Die restliche Kür wurde von den vier Mädels sauber gezeigt und wurde letztendlich mit 82,65 Punkten belohnt. Die RSV-Mannschaft 1 verteidigte somit knapp vor
ihren Vereinskolleginnen den Bezirksmeistertitel.

Nicht ganz so souverän lief es beim Zweier Oliver und Daniel Gronbach. Mit der 2-fachen Kehrlenkersitzsteiger-Standdrehung ziemlich am Anfang des Programms, die normalerweise kein Problem darstellt, hatten die beiden an diesem Wettkampf zu kämpfen. Die Folge war ein Doppelsturz, Fehlen der Folgeübung und insgesamt rund 12 Punkte Abzug. Den Rest ihres Programms meisterten sie dann bis kurz vor Ende ihres Programms hervorragend. Bei der Steuerrohrsteiger-Drehung rückwärts/Schultersitz, der letzten Übung, fehlte letztendlich die nötige Kraft, um ohne Punktabzüge davon zukommen. Mit nicht zufrieden stellenden 113, 67 Punkten konnten sie den Bezirksmeistertitel verteidigen.

Auch Manuel Brand war an diesem Tag mit sich nicht ganz zufrieden. Gleich zu Beginn seines Programms stürzte er beim Maute-Sprung, der darauf folgende Drehsprung misslang ihm, verbunden mit einem weiteren Sturz. Erst jetzt platzte bei ihm der so genannte Knoten. Die Wiederholung des Drehsprungs war perfekt, auch bei den restlichen Übungen hatte er keine Probleme zu verzeichnen. Mit 144,93 Punkten kam er am Ende auf den 2. Platz. Den Titel holte sich Florian Halter (Erlenbach) mit 150,20 Punkten, 3. wurde Steffen Sammet (Kornwestheim) mit 143,28 Punkten.

Die zwei Vierer-Einrad-Mannschaften, sowie die Gebrüder Gronbach haben sich für die Baden-Württembergischen Meisterschaften der Junioren am Sonntag, den 02.03.2008 in Kornwestheim-Pattonville qualifiziert. Manuel Brand hat sich für die Baden-Württembergischen Meisterschaften der Elite am Sonntag, den 13.07.2008 in Erlenbach qualifiziert.

[inline:BrandManuel.JPG]

Bild: Manuel Brand

Abteilung: