Harmonische Mitglieder-Jahreshauptversammlung (Teil 2)

  • Posted on: 25.02.2006
  • By: Gunter

Dem Bericht des Kassierers Leo Balmer war zu entnehmen, dass infolge der Jubiläumsfeierlichkeiten die Einnahmen nicht ausreichten und die Rücklagen angegriffen werden mussten. Kassenprüfer Hans Allmandinger bescheinigte die Ordnungsmäßigkeit der Kasse.

Herbert Häußer vom Organisationsteam „100 Jahre RSV“ gab dann noch einen kurzen Abriss in die zweijährigen intensiven Vorbereitungen und die Durchführung der gelungenen Jahrhundertfestlichkeiten, für die Leo Balmer, Herbert Baumstark, Bernhard Eigen, Ewald Krautter und Albert Wurst verantwortlich zeichneten.

Als Vertreterin von Bürgermeister Deuschle richtete Gemeinderätin Ilse Bitzer Grußworte an die Versammelten und beantragte die Entlastung der Vorstandschaft, die einstimmig erfolgte. Den turnusmäßig anstehenden Neuwahlen schickte Ewald Krautter voraus, dass sich die Vorstandsmitglieder, die sich zur erneuten Kandidatur stellten, nur für ein Jahr (anstatt der üblichen zwei Jahre) zur Wahl stellten, weil es eigentlich beabsichtigt war, die Vorstandschaft zu verjüngen, aber keine geeigneten Mitglieder gefunden wurden. Der verkleinerte Vorstand wurde einstimmig gewählt und besteht aus: Ewald Krautter (1. Vorsitzender), Bernhard Eigen ( 2. Vorsitzender), Leo Balmer ( Kassier) sowie die Beisitzer Herbert Baumstark (Presse und Protokoll), Sabine Marquardt (Halle) sowie Albert Wurst (Rennrad/MTB). Den Vorstand komplettiert Jugendvertreterin Cornelia Steinhauser.
Krautter dankte den bisherigen Vorstandsmitgliedern Ulla Gronbach, Jochen Hillebrand und Michael Schramm für ihre Arbeit. Sein Dank galt ferner Ulrich Wildenhain (Vereinsbüro) und Gunter Coelle (Webmaster).

Nach kurzer Diskussion wurde aufgrund der stark gestiegenen Kosten die Erhöhung des Mitgliedsbeitrages für aktive Kunstradsportler (Schüler und Jugendliche) ohne Gegenstimmen beschlossen.

Den Abschluss bildete die Vorschau auf 2006. Der sportliche Höhepunkt wird am 29. April der Junioren-Mannschafts-Cup mit Europa-Meisterschafts-Qualifikation mit cirka 200 Startern aus ganz Deutschland sein. Und zum Beginn der allgemeinen "Radelsaison" findet am 25.März wieder eine Radbörse beim Milchhäusle statt.
Die gut besuchte und sehr harmonische Mitgliederversammlung fand mit einem gemütlichen Beisammensein ihren Ausklang. hb.

Abteilung: