LBS-Cup - D-Kader-Sichtung der Schüler und Junioren

  • Posted on: 23.04.2005
  • By: Gunter

In Nebringen fand der 3.Wettkampf der LBS-Cup-Serie statt. Für die Schüler war es der 2. Wertungs-Lauf, um Punkte für einen begehrten D-Kader-Platz zu erzielen, für die Junioren bedeutete es bereits das Finale.

Erste RSV-Starterin war Viola Brand bei den 1er Kunstfahren Schülerinnen B. Fehlerfrei meisterte sie ihr Programm bis kurz vor Schluss. Eine Unachtsamkeit vor der letzten Übung brachte ihr jedoch 7 Punkte Abzug ein, die ihr Punktekonto enorm in die Tiefe rutschen ließ. Mit 242,10 Punkten belegte sie Rang 12.

Simon Strohmaier fuhr sein Programm souverän, lediglich die Übung Vorhebehalte Schweizer Lenkerhandstand brach er ab, was 100% Abwertung und somit 7,6 Punkte Abzug bedeutete. Dies verhinderte ein Top-Ergebnis. Mit 293,01 Punkten kam er dennoch mit großem Vorsprung auf den 1. Platz.

Ebenfalls mit großem Abstand gewannen Oliver und Daniel Gronbach bei den 2er Kunstfahren Schüler. Mit einer fehlerfreien Darbietung erreichten sie 279,70 Punkte und somit neue persönliche Bestleistung.

Bei den Junioren lieferte dieser Wettkampf das letzte Ergebnis für die LBS-Cup-Serie. Die 3 besten Ergebnisse aus den drei LBS-Cups und der Württembergischen Meisterschaft addieren sich zum Gesamtergebnis. Für Christian Becker und Jonathan Brand lief es bei diesem Wettkampf optimal. Mit einem hervorragenden Ergebnis von 288,80 Punkten und persönlicher Bestleistung kamen sie auf den 2. Platz. In der Gesamtwertung liegen sie ebenfalls auf Rang zwei.

[inline:OliverDanielGronbach.jpg]

Oliver (unten) und Daniel Gronbach zeigten ein fehlerfreie Leistung.

Abteilung: